Weihnachtsessen – ganz einfach!
Kategorien: News Hartjes

Weihnachtsessen – ganz einfach!

 

Weihnachten – Oft gehen Vorstellung und Realität nicht Hand in Hand, da wir zu viel erwarten, zu viel planen und zu wenig Zeit haben. Besonders am Heiligabend wollen wir mit unseren Familien zusammensitzen und die gemeinsame Zeit genießen, doch oft müssen bis zur letzten Minute noch Vorbereitungen getroffen werden. Damit du dieses Jahr zumindest keinen Stress mit dem Weihnachtsmenü hast, haben wir ein leicht zuzubereitendes aber dennoch festliches Rezept für dich: Schweinefilet mit Portweinpilzen und Kartoffelgratin.


Das benötigst du:

150g Champignons und Austernpilze, 600g Schweinefilet, 3 EL Zucker, 1/8 roter Portwein, 75 ml Balsamico-Essig, 1/2 TL Steinpilzpulver, 800g Kartoffeln (festkochend), eine Knoblauchzehe, 250 ml Sahne, 250 ml Vollmilch, Muskat, Butter, Pfeffer und Salz.


Tipp! Oft sind die Supermärkte direkt vor Weihnachten schnell leergeräumt. Erledige den Einkauf also so früh wie möglich. Fleisch kann außerdem oft bei einem Metzger vorbestellt werden.


Quelle: https://www.pexels.com/de/foto/beleuchtung-bokeh-dekoration-essen-196648/

Und so gehts:

Wir beginnen mit dem Kartoffelgratin, dieser kann in einer großen oder mehreren kleinen Formen zubereitet werden. So bekommt jeder sein eigenes, kleines Gratin.


Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen, die Kartoffeln schälen und in ganz feine Scheiben schneiden. Tipp: Hier kann auch mit einer Gurkenreibe gearbeitet werden.
Milch und Sahne vermischen, Knoblauch gepresst dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Je nach Geschmack kann die Mischung auch noch mit Rosmarin oder Thymian verfeinert werden.

Die Form nun mit Butter einfetten und die Kartoffelscheiben darin schichten. Zwischen den Schichten kann bei Bedarf mit Pfeffer und Salz gewürzt werden. Die Sahne-Milch-Mischung über die Kartoffeln geben und zuletzt Butterflöckchen auf dem Gratin verteilen. Den Gratin ca. eine Stunde backen lassen. 

Für das Filet

Die Pilze putzen und vierteln, anschließend das Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Anschließend im Ofen für weitere 15 Minuten fertig garen lassen. Das Fleisch kann einfach zu dem Gratin in den Ofen gestellt werden.
In dem heißen Bratfett werden dann mit 2 EL Öl die Pilze scharf angebraten, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt, sowie mit dem Zucker leicht karamellisiert. Alles mit Essig und Portwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Das Steinpilzpulver in die Menge einrühren und alles 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch aus dem Ofen nehmen und nach einer kurzen Ruhezeit in feine Scheiben schneiden. Auf den Portweinpilzen drapieren und mit dem Kartoffelgratin servieren.


Tipp: Bei diesem Gericht kannst du einfache Aufgaben, wie das Schnippeln gut abgeben. Die Kinder können den Tisch decken und für die Getränke ist dein Partner verantwortlich.
Soll ein ganzes Menü aufgetischt werden, empfehlen wir als Vorspeise einen Feldsalat mit Walnüssen und weihnachtlichem Orangendressing. Ein einfaches Schokomousse macht den perfekten Abschluss, als Dessert.

 

 

Kommentar schreiben

Hat dieser Artikel sie angesprochen oder haben Sie Anmerkungen?

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel!

Zurück zur Übersicht